Anzeige

Smart Living

Smart Home: Zuhause immer mitten drin

Von Telekom Deutschland GmbH · 2020

Ob im Einfamilienhaus oder in der Mietwohnung: Daheim sollte alles nach den eigenen Wünschen ablaufen – gerade in Zeiten, wo sich der Alltag überwiegend zuhause abspielt. Ein Aspekt, der das alltägliche Leben einfacher und gemütlicher macht, ist Smart Home. In einem intelligent vernetzten Zuhause werden Aufgaben rund um Heizungssteuerung, Sicherheit und tägliche Haushaltsroutinen zur Nebensache und es bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

Magenta SmartHome bietet vielfältige Möglichkeiten für den Alltag im vernetzten Zuhause.

Zuhause steht die Zentrale

Der Weg zum smarten Zuhause ist ganz einfach. Mit einem funkbasierten System wie Magenta SmartHome können Geräte unterschiedlicher Hersteller und Funkstandards miteinander verbunden werden. Als Zentrale dient ein smarter Router, der vielleicht sogar schon zuhause steht, oder ein separates Gateway wie die „Home Base 2.“ Die Steuerung erfolgt bequem über Smartphone, Tablet oder einfach per Sprache – etwa über Alexa, den Google Assistant oder den Telekom Smart Speaker. Dazu ganz einfach die Magenta SmartHome-App downloaden und direkt registrieren. Wer bereits smarte Geräte besitzt, kann diese sofort einbinden. Frei nach dem Motto „Kleben statt Bohren“ lassen sich die meisten Geräte einfach anbringen und auch bei einem Umzug wieder mitnehmen.

Sparsam heizen und auch von unterwegs das Haus im Blick behalten 

Es gibt viele Möglichkeiten, um die eigenen vier Wände smart aufzurüsten. Wer Energie sparen möchte, setzt auf smarte Thermostate für die Heizkörper sowie Tür- und Fensterkontakte: Wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet werden, reagiert der Sensor, woraufhin der Heizkörper ganz automatisch heruntergeregelt wird. Und wer sein System um eine Kamera erweitert, bekommt bei ungewohnten Bewegungen direkt eine Nachricht aufs Smartphone. Er kann auch von unterwegs nachschauen, ob sich jemand unerlaubt Zutritt zum Haus verschafft hat oder ob die Kinder einfach früher nach Hause gekommen sind. 

Magenta SmartHome bietet in der kostenlosen Version bereits viele Funktionen und kann um Geräte von zahlreichen Partnern erweitert werden – etwa Philips Hue, Ikea oder den Gardena Mähroboter. 

Eigene Szenen und Regeln erstellen

Mit Magenta SmartHome lassen sich kostenlos und uneingeschränkt automatisierte Abläufe, sogenannte Szenen und Regeln, festlegen. Eine „Regel“ für den perfekten Start in den Tag könnte so aussehen: Von Montag bis Freitag stellen Nutzer in der App den Befehl „WENN 6.00 Uhr, DANN Rollos hoch und Radio an“ ein. So stehen sie unter der Woche gut gelaunt und beschwingt auf. 

Wem ein romantischer Kinoabend vorschwebt, der aktiviert mit nur einem Klick diese Szene: Heizung auf gemütliche Wohlfühltemperatur einstellen, Rollos schließen, mit den Lichtsensoren das perfekte Dämmerlicht einstellen – und Film ab! So einfach ist das Leben im intelligenten Zuhause. Mehr über Magenta SmartHome unter www.smarthome.de.

Kontakt

Telekom Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Web: www.smarthome.de

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 42
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => Stadt der Zukunft
    [micro_image] => 4603
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1479729465
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1576506555
    [micro_cID] => 1381
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)